Weihnachtskuchen für die festliche Tafel - Hefeschnecken

Kuchen backen für Advent und Weihnachten

Weihnachtliche Kuchen sind neben den Weihnachtsplätzchen die Lieblinge der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Das Backen von Festtagsgebäck hat gerade in Europa eine sehr lange Tradition, die man unbedingt aufrechterhalten sollte.
Kuchen backen ist nicht schwer, wenn man das richtige Equipment hat! Diese weihnachtlichen Hefeschnecken mit Cranberries und Zimt gelingen in der gusseisernen Kastenform ganz leicht. Denn der Clou mit dem Deckel der BBQ-Toro Backform (DOSQ) ist, dass man in den ersten  5-10 Minuten mit Deckel backen kann, damit der Teig schön fluffig wird und danach backt man ohne den Deckel die Hefeschnecken goldbraun fertig.

Weihnachtlicher Kuchen für viele Gäste

Heute gibt es Kuchen für alle. Diese saftigen Cranberry-ZImt-Schnecken zaubert ihr mit diesem schnellen, einfachen Rezept im Handumdrehen. Und so schön serviert wie in dieser großen Kastenform zaubert ihr allen Gästen ein breites Grinsen ins Gesicht.  Der Kuchen reicht für viele Gäste.


Cranberry Zimt Schnecken - Rezept

Teig Zutaten:

500 g Mehl

42 g frische Hefe

250 ml Milch

2 Eier

3 EL Zucker

60g Butter

1 Prise Salz

 

Füllung für die Hefeschencken

150g Zucker

250g frische Cranberries

1 großer Apfel

1 kleiner Teelöffel Zimt

Etwas Wasser

 

Hefeschnecken Anleitung Schritt-für-Schritt

Mehl in die Rührschüssel, zum Beispiel einer Küchenmaschine füllen und eine Kuhle ins Mehl drücken.

Die Hefe hinein krümeln und mit etwas der warmen Milch und 1 EL Zucker vermischen.

Zudeckt 20 Minuten gehen lassen, bis die Hefe anfängt zu brodeln.

Restliche Milch, Zucker, Butter, eine Prise Salz, sowie das Ei dazu geben.

Alles auf niedriger Stufe oder per Hand, zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Die Schüssel wieder abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für die Füllung die gewaschenen Cranberries in einen Topf geben. Den Apfel vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 

Zimt zu den gewürfelten Äpfel geben und damit vermischen, dann habt ihr Zimtapfel.

Zimtapfel und den Zucker zu den Cranberries geben, sowie einen großen Schluck Wasser.

Die Mischung aufkochen lassen und unter ständigen rühren zu einem Kompott einkochen lassen.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche zu einem großen Rechteck ausrollen.

Das Rechteck mit der Cranberry-Füllung gründlich bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.

Die Rolle mit einem scharfen Messer in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.

Die so entstandenen Schnecken in die gusseiserne, gefettete Form legen und zudeckt noch mal 15 Minuten gehen lassen.

Mit einem verquirlten Ei bepinseln und für 20 Minuten gold-braun backen.

Optional mit Zuckerguss verfeinern!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den FoodBlog www.puenktchens-mama.de 
Dieses Kuchenrezept ist der Traum! 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.