Pulled Pork Burger

Pulled Pork  - das Wichtigste in Kürze !

Pulled Pork - was genau ist das eigentlich? Übersetzt eigentlich nur gezogenes Schweinefleisch. Zerrupftes oder gerupftes Schweinefleisch kommt der Sache da schon näher. Das Pulled Pork Fleisch wird nach dem Garen in seine einzelnen Fasern zerrupft oder eben gezogen. Es handelt sich hierbei um ein  typisches “Low and Slow” Rezept. Man spricht hier auch von der Low & Slow Methode beim Grillen. Denn Fleischstücke werden schonend bei niedriger Temperatur gegart. Beim Pulled Pork verwendet man in der Regel Schweinenacken oder Schweineschulter, aber auch andere Teile vom Schwein sind möglich. 

 

Pulled Pork im Dutch Oven

Hier zeigen wir euch, wie Pulled Pork, das traditionell im Smoker oder Kohlegrill gegart wird, in weniger als fünf Stunden im Dutch Oven unfassbar saftig wird.  Lest unsere Tipps und Tricks zur Pulled Pork Zubereitung mit Kugelgrill und Dutch Oven  (hier kam der 9erTopf von BBQ-Toro zum Einsatz).

 

Rezept Pulled Pork Burger

Zutaten:

2,5 kg ausgelöster Schweinenacken 

BBQ Rub nach Wahl (z. B. Smoke von Ankerkraut) 

3 Gemüse Zwiebeln

1 rote Zwiebel

1 Rolle Kräuterbutter

1 Glas Gemüsefond 400ml

BBQ Sauce nach Wahl

Burger Buns 

Coleslaw und BBQ Sauce

 

Desweitern benötigt man

Dutch Oven (z.B DO9 von BBQ-Toro) 

Kugelgrill 

Briketts

Räucherchips nach Wahl 

 

Anleitung Pulled Pork Burger

Zuerst wird der Nacken gerubt und anschließend einvacuumiert oder gut in Frischhaltefolie eingewickelt und dann über Nacht in den Kühlschrank gelegt. (Wenn es schnell gehen soll, kann man ihn auch gleich nach den Ruben verwenden.) 

Für den typischen Rauchgeschmack das Fleisch für eine Stunde im Kugelgrill ordentlich einräuchern, bevor man es in den Dutch Oven steckt. Hierfür einen halben Anzündkamin voll Grillis durchglühen und den Schweinenacken im indirekten Bereich mit den Räucherchips räuchern.

Dutch Oven für Pulled Pork vorbereiten

Während der Nacken im Rauch ist, bereitet man den Dutch Oven vor.  

Zunächst schneidet man die Zwiebeln in ca. 1 cm dicke Ringe und legt sie zusammen mit der Kräuterbutter in den Dutch Oven. Dann Gemüsefond dazu gießen. 

Nun wird der geräucherte Nacken in den Dutch Oven gelegt. Man kann ein Thermometer einsetzen, um die Kerntemperatur zu messen. 

Jetzt 5 Briketts unter und 9 auf den Dutch Oven verteilen. 

Nach einer Stunde den Nacken wenden, damit er gleichmäßig gart. 

Nach ca 2-2,5 Stunden kann man neue Briketts nachlegen, wenn die alten fertig sind. Für eine schöne Kruste kann man jetzt die Anzahl der Briketts oben auf 12 erhöhen. Nachdem die Kerntemperatur von 93°C erreicht, kann man die Briketts entfernen und das Pulled Pork noch für 30 min im geschlossenen Dutch ruhen lassen. 

Jetzt kann gepulled werden. Man nimmt zwei Gabeln oder Pulled Pork Klauen und tobt sich richtig aus. Nachdem das Pulled Pork vollständig gepulled wurde, kann man BBQ Sauce und etwas von der Flüssigkeit aus dem Dutch Oven hinzu geben und alles gut vermengen. 

Pulled Pork Burger mit Krautsalat und BBQ-Sauce

Der Zusammenbau der Burger ist wie folgt, Bun anrösten, Coleslaw auf die Unterseite, pulled pork drüber, Zwiebeln aus dem Dutch auf das Fleisch legen. BBQ Sauce drüber und zum Schluss Deckel drauf und genießen.



 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.