Dutch Oven - Outdoor Kochen und Backen

Dutch Oven - Kochabenteuer an der frischen Luft

Ab sofort essen wir so oft es geht unter freiem Himmel. Um den Dutch Oven anzuschmeißen, braucht man nicht unbedingt gutes Wetter. Nur nette Gäste, eine hungrige Familie, einfache Rezepte und eine geeignete Feuerstelle. Richtige Dutch Oven Fans nutzen ihren Feuertopf auch bei Regen oder Minusgraden. Denn in der Kälte werden ein wärmendes Feuer mit duftenden Braten und Eintöpfen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Bei Regen eignet sich ein Regenschutz wie ein Terrassendach. Darunter lässt es sich auch bei einem kräftigen Schauer gut aushalten. Wenn die Terrasse nicht überdacht ist, bieten alternativ auch Gartenpavillons einen idealen Wetterschutz.

Der Dutch Oven ist ein Alleskönner. Man kann damit kochen, braten und backen. Ideal, wenn man beim Feiern nicht ständig am Herd oder Grill stehen will oder in der „Wildnis“ leckere Gerichte, Brot oder Kuchen zaubern möchte. Oder weil es einfach Spaß macht, im eigenen Garten etwas Abenteuer-Feeling zu spüren. Und draußen schmeckt es sowieso viel besser.

Den Dutch Oven kann man natürlich auch im Backofen verwenden.
NIE in geschlossenen Räumen über einer Feuerstelle nutzen!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.